Aktuelles


04. 05. 2022

Hallo liebe Mitglieder*innen von Solidaria e.V.,

am 01.05.2022 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung als Online-Versammlung statt, in der neben der

Wahl eines neuen Vorstandes, auch eine neue Satzung und Ordnungen verabschiedet wurden. Dies wird zu

einigen Änderungen in der Struktur und Abläufe führen.

Aber zuerst einmal möchte ich mich auch den Mitgliedern vorstellen, welche zur Jahreshauptversammlung nicht

anwesend sein konnten.

Mein Name ist Kai Uwe Heiger, 55 Jahre alt und wohne seit 2010 in Frankfurt am Main. Von Beruf bin ich ursprünglich gelernter Koch, habe aber noch zusätzlich eine Ausbildung zum Rettungssanitäter und zum Kraftfahrer im Güterkraftverkehr gemacht. Ehrenamtlich bin ich wie folgt tätig:

  • seit 2012 bei der Freiwilligen Feuerwehr Frankfurt am Main, dort tätig als stellv. Gerätewart, Vertreter der Alters- und Ehrenabteilung und im Vorstand der Wehr,
  • seit 2017 beim 1. Nieder Carneval Club 1969 e.V, dort als Senator und Beisitzer im Gesamtvorstand
  • seit 2021 bei der Bürgerinitiative Nied, dort als Gründungsmitglied und Schriftführer
  • seit 2019 Mitglied im Verein zur Förderung der Freiwilligen Feuerwehr Frankfurt/Nied
  • seit 2022 bei Solidaria e.V., dort nun seit dem 01.05.2022 als Vorsitzender des Vereins

Für die Wahl zum Vorsitzenden möchte ich mich nochmals bei allen bedanken, auch für das entgegengebrachte Vertrauen. Ich werde alles in meiner Macht stehende tun, diesen Verein aus dem Coronaloch zu führen und Programme, welche Aufgrund der Pandemie eingestellt werden mußten, wieder zu reaktivieren.

Änderungen wird es ganz klar in der Vereinsführung geben, so wird der Vorstand deutlich von 3 auf 10 Leute erweitert werden, um die Aufgabenfelder besser zu verteilen. Auch wird der Verein künftig zweigleisig fahren, d.h. es wird weiterhin zu gegebener Zeit die Angebote im Raum Heilbronn wieder angeboten werden und zeitgleich wird auch hier in Frankfurt die Leistungen des Vereins angeboten.

Mit meiner Wahl zum Vorsitzenden wird auch die Geschäftsstelle nach Frankfurt am Main verlegt, um dann langfristig eine zentrale Stelle zu haben, über die alle Fäden laufen werden. sowohl in Frankfurt als auch im Raum Heilbronn werden Ansprechpartner (Regionalleiter) implementiert werden, welche die Anliegen sammeln und an die Geschäftsstelle weiterleiten.

Das diese und weitere Änderungen nicht von heute auf morgen stattfinden können, ist auch klar, deshalb haben wir beschlossen, das erste Jahr auf Halbgas zu reduzieren und uns die Zeit zum Aufbau zu nehmen. Wir wollen schließlich auch Qualität erbringen.

Das Projekt Lebensraum LöwenKids wird hier in Frankfurt wieder neu aufgezogen, sobald die passenden Räumlichkeiten gefunden wurden.

Das Projekt Behindertengerechte Spielplätze werden wir in beiden Standorten weiterführen und uns weiterhin dafür einsetzen, daß Kinder mit Behinderungen endlich auch ihr Recht auf öffentliche Spielplätze bekommen und ausleben können.

Ich denke, für den Anfang soll das erst einmal genug sein an Infos, weiteres dann zur gegebener Zeit.

Bleibt mir nur zu wünschen, daß ihre alle unserem Verein treu bleibt und gerne auch weiterhin Werbung für uns macht, denn was gibt es besseres als Mundwerbung. Wenn ihr Fragen habt, dann keine Scheu, fragt oder schreibt eine Mail an mich. Jeder wird gehört und jedem wird geholfen, sofern wir dazu in der Lage sind.

 

Gruß euer 1. Vorsitzender Kai Uwe Heiger


01. 05. 2022

Herzliche Einladung unserer Mitglieder zur diesjährigen Mitgliederversammlung. Diese findet ab 19:30 online statt. Alle Mitglieder haben die Einladung mit dem Log-in Daten einschließlich Satzungsentwurf schriftlich und zusätzlich in elektronischer Form erhalten. 

 

Wir freuen uns auf rege Teilnahme!


28. 2. 2022

Solidaria e.V. sucht neuen Vorstand

Wir sind ein kleiner gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Familien mit behinderten Kindern mit Sitz in Heilbronn. Gegründet im Jahre 2017, ca 30 Mitglieder, die in ganz Deutschland verteilt sind. Die finanzielle Basis des Vereins ist solide.

Der Vorstand des Vereins besteht aus der/dem Vorsitzenden, der Stellvertretung und einem Verantwortlichen für Finanzen (Kassenwart).

Die bisherige Vorsitzende und ihr Stellvertreter sind leider aus persönlich, familiären Gründen nicht mehr in der Lage diese Arbeit gemeinsam fortzusetzen. Wir bedauern diese Situation sehr und sind dankbar für die bisher geleistete Arbeit. Somit ist der letzte Verbliebene aus dem Vereinsvorstand der Kassenwart, was bedeutet, dass der Fortbestand von Solidaria e.V. gefährdet ist.

In den vergangenen Jahren haben wir viel für Familien mit behinderten Kindern getan und es wäre schön, wenn die Arbeit weitergeführt werden könnte. Der Bedarf ist sehr groß, aber ohne Vorstand ist der Verein nicht handlungsfähig.

Daher suchen wir Menschen, die mit dem Thema Vereinsführung vertraut sind und Freude daran haben diese verantwortungsvolle Tätigkeit zu übernehmen. Gerne auch Menschen, die auf Grund von Pflege in der Familie selbst betroffen sind.

Der Kassierer des Vereins, Thomas Hübner sowie die ehemalige Vorsitzende Ida Hübner (die aus gesundheitlichen Gründen in der letzten Wahlperiode nicht kandidiert hat) würden dem neuen Vorstand alle Unterstützung geben, die benötigt wird.

Bei Interesse bitten wir um kurzfristige Rückmeldung

unter kontakt@solidaria-ev.de

Oder tf.huebner@yahoo.de

Oder telefonisch / Whatsapp bei Ida Hübner unter 0176/61 03 51 61

Gerne können Sie die Info an eventuell interessierte Menschen weiterleiten.

Vielen Dank!


2021

Leider ist das Jahr 2021 ist auch an uns nicht spurlos vorüber gegangen. Wir haben unsere Aktivitäten dennoch im Rahmen unsere Möglichkeiten weitergeführt. So konnten wir eine Familie mit mehreren behinderten Kindern ermöglichen, aus Spenden ein behindertengerechtes Fahrzeug zu kaufen.

Die Gemeinden Bretzfeld und Nordheim erhielten je ein inklusives Spielgerät aus den Spenden des Vereins. Diese wurden im Herbst 2021 aufgestellt und warten auf schönes Wetter, um bespielt zu werden.


April 2021

Online Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstandes und Satzungsänderung

 

Auf Grund der Pandemie findet die Mitgliederversammlung online statt.

Da die bisherige Vorsitzende aus gesundheitlichen Gründen nicht neu kandidieren möchte, wird der Vorstand neu gewählt und übernimmt ab jetzt in folgender Besetzung die Vorstandschaft:

 

Desiree Palermo (Vorsitzende)

Antonio Palermo (Stellvertreter)

Thomas Hübner (Kassenwart, im Amt bestätigt)

 

Wir danken Frau Hübner für Ihre bisherige Tätigkeit und wünschen ihr weiterhin alles Gute.

 

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde die Satzung in einigen Punkten geändert. Der Entwurf wurde den Mitglieder im Vorfeld mit der Einladung zur Mitgliederversammlung zugeschickt, so dass sie sich in Ruhe damit befassen konnten. Diese Änderungen wurden in der MV Punkt für Punk vorgelesen und besprochen und ohne Gegenstimmen angenommen. 

 

Auf der Webseite unter Verein finden Sie die alte sowie die neue Fassung.


23. 9. 2020
Liebe Mitglieder, liebe Eltern, liebe Förderer,

Wir müssen den Standort Heilbronn mit den Lebensräumen auflösen.

Wir ringen schon länger mit dieser Entscheidung und haben es uns nicht leicht gemacht. Doch zu viele Faktoren, letztlich natürlich auch die vielen Wochen des Lockdowns durch die Corona-Pandemie, führten dazu, dass wir uns neu orientieren möchten.

Der Standort Heilbronn wird von uns nicht vergessen, aber durch den Wegzug des kompletten Vorstands ist ein dauerhafter Sitz, der unserem Verein auch erhebliche Kosten verursacht, nicht mehr haltbar.

ACHTUNG: Die Betreuungen laufen wie gewohnt weiter!

2020 nehmen wir keine neuen Betreuungskunden mehr an, erst wieder ab 2021.

Auch die kreativen Angebote werden weitergehen, ebenso wie die Geschwisterkindangebote für LöwenKids und die Selbsthilfegruppen, nur eben nicht mehr in den "eigenen 4 Wänden".

Wir sehen positiv in die Zukunft und empfinden diese Veränderung auch als Chance.

Als Abschluss in den Lebensräumen findet am Sonntag noch eine Mitmach-Lesung statt. (ausgebucht)

Wir danken allen, die uns geholfen haben, diese wunderbare kleine Oase für Kinder mit und ohne Behinderungen zu erschaffen und zu betreiben.


8. 4. 2020

Das Bundesgesundheitsministerium empfiehlt das Tragen von einfachen Mund-Nasenbedeckungen, (MMS) um Infektionswege zu zu verringern. OP-Masken, ffp2 und ffp3 Masken sollen dabei dem Pflegepersonal vorbehalten werden, die mit infizierten Patienten arbeiten.

 

Unsere Nähmaschinen laufen im Dauerbetrieb, um möglichst viele der hoch begehrten Behelfsmasken herzustellen, um damit pflegende Angehörige und ihre Familien zu versorgen. Viele fleißige Näh-Bienchen aus der Facebook Gruppe @Handmade BehelfsMundMaske haben uns welche genäht, an dieser Stelle ein ganz großes DANKESCHÖN dafür!!! Jede einzelne Behelfsmaske wird kostenlos weitergegeben!!!

 

Wenn Sie unsere Arbeit auch unterstützen möchten, nehmen Sie über kontakt(at)solidaria-ev.de mit uns Kontakt auf.

 

Helfen können Sie mit:

- fertig genähten Behelfs-Mund-Nasen-Masken

- einer Spende, damit wir davon Material kaufen und Portokosten übernehmen können und mit

- Materialspenden (insbesondere Gummibänder und kochfeste Baumwolle)

 

Wenn Sie zu Hause pflegen oder selbst pflegebedürftig sind, melden Sie sich bei uns, damit wir Ihnen welche zusenden.

 

Wichtig im Umgang mit den Behelfsmasken ist:

- Vor der ersten Benutzung 5 Minuten lang in einem Kochtopf auskochen, an der Luft trocknen, ggf bügeln

- Nach der Benutzung, je nach Intensität der Benutzung täglich, oder mehrmals täglich, sowie bei Verunreinigung, für 5 Minuten auskochen

- Keinen Waschmittel oder andere Zusätze verwenden

- Beim Ablegen der Maske darauf achten, dass die Außenseite nicht berührt wird. Hände waschen

- Beim Auskochen können einige der Behelfsmasken etwas abfärben, insbesondere die mit bunten oder dunklen Farben. Dies ist normal und hat keine Auswirkung auf die Funktion

 

Ebenfalls wichtig zu wissen:

- Die Behelfsmaske Schützt Sie NICHT vor einer Infektion

- Es handelt sich NICHT um ein Medizinprodukt

- KEIN zertifiziertes Produkt

- Die Behelfsmaske kann helfen, die Verteilung von Tröpfchen beim Husten und Niesen durch den Träger zu verringern

- Es kann den Träger daran hindern, unbewusst Gesicht, Mund und Nase zu berühren

- Alle anderen Maßnahmen wie häufiges Händewaschen mit Seife und Kontaktvermeidung gelten auch, wenn Sie eine Behelfsmaske tragen!

 


15. März 2020

Leider müssen auch wir unsere Gruppenangebote für die Geschwisterkinder in den Lebensräumen einstellen.

 

Die gute Nachricht ist: Die Betreuungs- und Entlastungsangebote nach §45b SGB XI dürfen weiterhin statt finden! Die von uns betreuten Familien gehören zur Risikogruppe, haben häufig schwere Organerkrankungen und / oder Behinderungen. Pflegende Angehörige waren schon vor der Corona-Krise oft am Rande der Belastbarkeit. In der aktuellen Situation, wo Kitas und Schulen geschlossen sind, häusliche Pflege nicht immer sichergestellt werden kann, wird die Belastung zu einer Zerreißprobe. Daher ist es wichtig, dass pflegende Angehörige Entlastung bekommen, wo es irgendwie möglich ist.

 

Für uns bedeutet dies:

 

Wir...

- schulen unsere Ehrenamtlichen (kontaktlos) im Umgang mit Risikogruppen

- ermutigen die betroffenen Familien, weiterhin Hilfe anzunehmen, natürlich unter Einhaltung der notwendigen Vorsichtsmaßnahmen

- beraten Eltern und Ehrenamtliche, wie dies geschehen kann

- versorgen sowohl Familien als auch Ehrenamtliche mit Desinfektionsmitteln, Nasen-Mund-Masken und beraten sie in der richtigen Anwendung

- vernetzen uns mit Organisationen, Selbsthilfegruppen und Initiativen, um Hilfen zu bündeln und zu ermöglichen

 

Falls auch Sie ein Kind mit einem Pflegegrad haben, im Großraum Heilbronn wohnen und Hilfe benötigen, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, wir versuchen, diese zu organisieren.

 

Für eine erste Kontaktaufnahme schreiben Sie uns eine Mail an kontakt(at)solidaria-ev.de

 


Mitgliederversammlung abgesagt

 

Liebe Mitglieder, die geplante Mitgliederversammlung kann auf Grund der aktuellen Lage nicht statt finden. Über den neuen Termin werden wir Sie informieren.

Bitte bleiben Sie gesund!

---

wir laden unsere Mitglieder und Interessierte ganz herzlich zu unserer jährlichen Mitgliederversammlung ein.

Diese findet am Samstag, den 28. März 10 - 12 Uhr in der Wilhelmstrasse 53 in Heilbronn statt.

Die Einladung mit den Tagesordnungspunkten wurde unseren Mitgliedern per Post zugesandt. Über eine rege Teilnahme würden wir uns, trotz der aktuell schwierigen Lage die durch das Coronavirus ausgelöst wurde, sehr freuen. Damit wir planen können, bitten wir Sie um eine vorherige Anmeldung unter kontakt(at)solidaria-ev.de

 


9. 12. 2019

Unser Infobrief 2019 geht auf die Reise... Das Jahr geht vorüber, bei uns ist vieles passiert... Hier informieren wir Euch über alle wichtigen Ereignisse des vergangenen Jahres. Wer die Papierversion haben möchte, sendet bitte eine kurze Mail an kontakt(at)solidaria-ev.de mit seiner Postadresse und bekommt den Jahresbrief mitsamt eines tollen Jahresplaners für 2010 zugeschickt.


12. 10. 2019

Ein Jahr Lebensräume!

Danke, dass Ihr mit uns gefeiert habt, es war ein toller Tag! Es macht Spaß, zu erleben, dass wir immer mehr Familien mit unseren Angeboten erreichen.

Herzlichen Dank auch allen Helfern, die uns unterstützt haben, Ihr wart klasse!!!

  

Nachfolgend ein paar Impressionen von dem Tag:


8. 10. 2019

Das neue Programmheft ist da!

Neu im Programm: Töpfern und viele weitere interessante Angebote für Geschwisterkinder.

 

Online zum Downloaden hier, oder als Print-Ausgabe in den Lebensräumen, Wilhelmstraße 53, Heilbronn sowie an verschiedenen Auslegestellen.


5. 10. 2019

Premiere der Pflegerebellen auf dem Kiliansplatz in Heilbronn: Trotz Regen und vielen Konkurrenzveranstaltungen - es war super! Wir waren wenige vor Ort dafür umso aktiver und WIR! Pflegenden Angehörigen wurden dank EURER STATEMENTS gesehen und gehört!

 #solidariaEV #hoelderInitiative #inkluenzer #Teilhabejetzt #Sophiesanderswelt #spahnsinn #UndSonntagsPflegeIchAuchNoch #WirLassenEsNichtMehrZu

#DiePflegerebellen

 

Einen Zeitungsbericht dazu gibt es hier

 


September 2019

Herzlichen Dank für die Spende von Senas Modewelt!

Das kleine Familienunternehmen betreibt einen Online-Handel mit hochwertigen Lizenzartikeln, Kinder- und Damenbekleidung, Spielwaren, usw.

Ein Jahr lang wurde von jedem Verkauf jeweils 1,- Euro zu Gunsten von Solidaria e.V. als Spende gesammelt. Es kam eine beachtliche Summe zusammen, die von Senas Modewelt auf die Summe von 600,- Euro aufgerundet wurde. Die stellvertretende Geschäftsführerin sitzt seit 2 Jahren im Rollstuhl und hat 2 Kinder mit Behinderungen. Das Geschäftsmodell ermöglicht es ihr, zum Familieneinkommen beizutragen und dennoch für ihre Kinder da zu sein.

Bei der persönlichen Übergabe lernten wir eine Familie kennen, die unglaublich warmherzig und sozial eingestellt ist, die trotzt der eigenen Bürden, (Kämpfe mit Ämtern und Kostenträgern, usw.) die sie zu tragen hat, sehr viel an andere denkt. So unterstützt Senas Modewelt jedes Jahr ein soziales Projekt mit ihrer Spende und wird demnächst für eine junge Frau mit Autismus eine Praktikumsstelle im Einzelhandel anbieten.

Wir danken Senas Modewelt für diese wirklich großzügige Spende und können sie wärmstens weiterempfehlen.
Wir werden das Geld verwenden, um weitere Aktivity-Boards für die Lebensräume anzuschaffen, an denen Kinder mit und ohne Behinderungen eine Menge zu entdecken haben.

Ebay-Shop: https://www.ebay.de/str/Senasmodewelt

Facebook – Gruppe: https://www.facebook.com/groups/1168405816632559/

 

Facebook Seite: https://www.facebook.com/senasmodewelt/


August 2019

Dank einer Spende der Weber Stiftung aus Beilstein über 5000 € konnten wir unseren Motorikraum mit einem Gestell vervollständigen und eine Therapieschaukel inkl. weicher Matten anschaffen.

 

Ebenso ermöglichte uns diese großzügige Spende die Einrichtung einer kleinen Töpferwerkstatt, so dass wir ab sofort auch mit Ton arbeiten können! 

Die möglichen Termine findet Ihr im neuen Programmheft!

Herzlichen Dank an die Weber Stiftung!!!


13. 3. 2019

Sachspende Römer Britax

Dank einer Spende des Kinderwagenherstellers Römer Britax an den Bundesverband Kinderhospiz können wir mehrere neue Römer Britax B Smart 3 an Familien mit einem behinderten oder lebensverkürzend erkrankten Kind verschenken. (NP ca 400,- €) Die Versandkosten von 32,- € je Buggy übernimmt unser Verein gerne! Herzlichen Dank an die Spender!


13. 3. 2019

Jahresbericht zu den Jahren 2017 und 2018

Wir arbeiten transparent und haben nichts zu verbergen... Daher können Sie den Jahresbericht zu den Jahren 2017 und 2018 jederzeit formlos bei uns anfordern. (Für die beiden Jahre zusammengefasst, da das Gründungsjahr 2017 ein "kurzes" Jahr war)

 


8. 2. 2019

Das neue Programmheft ist da!

Neu im Programm: Krabbeltreff für die "Minis", Osterbacken mit Tanja und viele weitere interessante Angebote für Geschwisterkinder.

 

Online zum Downloaden hier, oder ab 15. 2. als Print-Ausgabe in den Lebensräumen, Wilhelmstraße 53, Heilbronn sowie an verschiedenen Auslegestellen.


Mitgliederversammlung am 23. 2. um 14:00 Uhr

 

Wir laden alle Mitglieder und Interessierte ganz herzlich zu unserer ordentlichen Mitgliederversammlung ein. Die Tagesordnung und alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Dokument. Um entsprechend planen zu können, bitten wir um eine Voranmeldung bis 21. Februar 20:00 Uhr. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Download
2019-01-29 Einladung zur Mitgliederversa
Adobe Acrobat Dokument 459.0 KB

18. 1. 2019

Heute besuchten uns die Mitarbeiterinnen vom Seniorenpflegeheim Domizil am Pfühlpark und überreichten uns einen Umschlag mit den Einnahmen des Weihnachtsbasars, den sie im Dezember veranstaltet haben.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Spende!